Kroatien

Kroatien sollte für uns nur ein Transitland darstellen auf dem Weg nach Hause. Einen Reiseführer hatten wir nicht von diesem Land. Wir wollten immer an der Küste entlang und Autobahn vermeiden. Das 2. hat geklappt, das erste nicht ganz, weil wir noch einen Abstecher in den Krka Nationalpark machten.

Auf dem Weg gen Heimat kamen wir an Dubrovnik vorbei, von weitem war die Altstadt sichtbar (https://de.wikipedia.org/wiki/Dubrovnik). In der Nähe gab es einen Campingplatz., den wir für 2 Tage aufsuchten - übrigens der teuerste, den wir überhaupt benutzten. In Kroatien ist es allerdings kaum möglich, frei zu stehen. Man muss immer damit rechnen, von der Polizei vertrieben zu werden.

Im Hafen lagen einige Kreuzfahrtschiffe, auch 'Mein Schiff 2' war dort und damit kamen schon leichte heimatliche Gefühle auf. 

mehr lesen 1 Kommentare